Seiten

ADOX SCALA 160

adox_scala_neu

 

Schwarzweiss Diafilm

 

SCALA ist ein für die Umkehrentwicklung optimierter Film. Es handelt sich nicht um einen Negativfilm, wechen man auch umkehrentwickeln könnte sondern um einen Schwarzweiss Umkehrfilm der auf die Dia-Entwicklung hin konzipiert worden ist.

Im Umkehrprozess werden optimale Ergebnisse bei einer Belichtung auf 160 ASA erzielt.

SCALA hat eine kristallklare Triacetatunterlage und einen erhöhten Silbergehalt für einen DMAX von bis zu >3,6 (Abhängig von der Umkehr-Entwicklung).

SCALA hat eine Lichthofschutzschicht zwischen Emulsion und Träger.
Dadurch erzeugt er einen hervorragenden Detailkontrast und eine sehr hohe Schärfe.

Träger:

SCALA ist auf 120 micron klares Triacetet gegossen.

Lieferbare Formate:

  • Kleinbildfilm 135/36

>Hinweis zu anderen Formaten<

DX-Codierung: Achtung, da ADOX Filme nicht DX codiert sind, müssen Sie die Filmempfindlichkeit bei Ihrer Kamera manuell einstellen!

SCALA entspricht einer APX 100 Rezeptur mit etwas feinerem Korn, etwas geringerer Empfindlichkeit und höherem Silberauftrag. Durch die Umkehrentwicklung hat er eine Empfindlichkeit von 160 ASA.

Schwarzschildverhalten:
Im Bereich zwischen 1/10.000 und 1/2 s keine Anpassung notwendig
Bei 1s Belichtungszeit: +1/2
Bei 10s Belichtungszeit: +1
Bei 100s Belichtungszeit: +2

Wir empfehlen folgende Labore für die Scala Umkehrentwicklung:

Klaus Wehner (Paderborn)

Studio 13 (Stuttgart)

Arkalab (Paris)

Dr5 (USA)

Agenzia Luce (Italien)

Alternativ können Sie einen S/W-Umkehrentwicklungssatz (NICHT E-6 Chemie) verwenden und selber entwickeln.