Seiten

ADOSTOP ECO

Stoppbad unterbricht den Entwicklungsvorgang und neutralisiert den Entwickler, damit der Fixierer nicht durch Verschleppung entsäuert und umkippt.

ADOSTOP auf Zitronensäurebasis und mit Indicator ist die edle Form des Stoppbades. Es riecht nicht oder höchstens angenehm zitrusfrisch und es zeigt durch Farbumschlag von gelb zu blauviolett an, wenn es verbraucht ist.

Bei der Film und Papierentwicklung hilft ADOSTOP durch sofortiges Unterbrechen
des Entwicklungsvorganges zeitgenau zu arbeiten.

Stoppbad ist ein Muss bei der Verarbeitung von Barytpapieren, da sonst Schlieren auftreten können.

Das neue ADOSTOP ECO wurde im Hinblick auf eine mögliche Vermeidung von Gefahrstoffen konzipiert.

Im Einzelnen wurden verändert:

  • Reine Zitronensäure als Basis (kein Essigsäureanteil)
  • Verzicht auf das Biozid
  • Wasserlöslicher Indikator ohne Lösungsmittel

Vorteile der neuen Rezeptur:

  • Nahezu völlige Geruchlosigkeit
  • Biologisch Abbaubar
  • Kein Ausfällen des Indikators mehr

Die Verdünnung bleibt bei 1+19. Kapazität: Mindestens 3qm/Liter Ansatz.

Haltbarkeit des Konzentrates: 24 Monate ab Produktionsdatum.

Haltbarkeit der Arbeitslösung: Etwas kürzer im Vergleich zur alten Variante mit Biozid. Empfohlen: 1-2 Wochen.

ADOSTOP ECO ersetzt das alte ADOSTOP ab Januar 2018.

Sicherheitsdatenblatt ADOSTOP ECO ADOSTOP ECO KAUFEN